GI NRW

Graduierteninstitut

Promotionen - Kooperativ

19.09.2016 | Lösungen für eine digitalisierte Welt

Gründungsmitglieder der Fachgruppe Digitalisierung
© GI NRW

Fachgruppe „Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft“ des GI NRW gegründet

Am 19.09.2016 hat sich die zweite Fachgruppe des Graduierteninstituts für angewandte Forschung NRW mit 37 Mitgliedern an der Hochschule Bochum gegründet. Zum Sprecher wurde Prof. Dr. Rainer Herpers (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) gewählt. Die Fachgruppe wird sich inter- und transdisziplinär mit einer Vielzahl von aktuellen Themen der Digitalisierung auf wissenschaftlichen Niveau beschäftigen. Dabei werden einzelne Forschungsfelder wie Visual Computing, Big Data, Lernen, Informationssicherheit, E-Health, Industrie 4.0 und Mobilität adressiert. Auch die damit verbundenen sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen werden Gegenstand der Forschungsarbeiten sein. In dieser Fachgruppe haben sich derzeit 37 Kolleginnen und Kollegen aus 11 entsendenden Fachhochschulen in NRW zusammengefunden.

In der Vernetzung von Haushaltsgeräten oder Geräten allgemein sowie Maschinen stellen Datenschutz und Datensicherheit die unumstößlichen Voraussetzungen dar, damit eine sichere Kommunikation überhaupt möglich wird. Denn was würde passieren, wenn die Car2Car-Kommunikation gehackt wird und dadurch etwa ein Unfall provoziert würde. Gleichzeit muss die Kommunikation aber auch sehr schnell, zuverlässig und leistungsfähig sein, denn gerade bei der Car2Car-Kommunikation geht es manchmal um Millisekunden. Genau in den hier adressierten Bereichen wird noch erheblicher Forschungs- und Entwicklungsbedarf gesehen. ...