GI NRW

Graduierteninstitut

Promotionen - Kooperativ

Abteilung Lebenswissenschaften und Gesundheitstechnologien

Die Abteilungen bilden den Kern des Promotionskollegs NRW. In den thematisch organisierten Gruppen vernetzen sich Professor*innen und Promovierende aus Fachhochschulen/Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Universitäten. Sie tauschen sich fachlich aus und verabreden und initiieren miteinander konkrete Forschungs- und Promotionsvorhaben. Die Abteilungen im Promotionskolleg NRW dienen der wissenschaftlichen Vernetzung und Forschung und bieten Promotionsprogramme an.

Bild einiger Mitglieder der Fachgruppe
Foto: Heike Fischer

Die Abteilung "Lebenswissenschaften und Gesundheitstechnologien" umfasst die Forschungsrichtungen und Ausbildungsgänge, die sich mit Prozessen oder Strukturen von Lebewesen, oder an denen Lebewesen beteiligt sind, auseinandersetzen. Als eine Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts sind die Lebenswissenschaften insbesondere für die zwei großen gesellschaftlichen Herausforderungen dieses Jahrhunderts, Gesundheit und Nachhaltigkeit, relevant. Gemeinsam mit den Gesundheitstechnologien tragen sie dazu bei, die Gesundheit von Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt zu bewahren, die Lebensqualität zu verbessern und die technologische Innovationskraft und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Landes zu stärken. Beide repräsentieren zudem einen der am stärksten wachsenden Arbeitsmärkte der nächsten Jahrzehnte.

Die Abteilung ist aus der Fachgruppe „Lebenswissenschaften“ des GI NRW hervorgegangen. Ihre Forschungsaktivitäten lassen sich primär den Forschungsschwerpunkten „Biomedizin“ und „Biogene Ressourcen in Wertschöpfungsnetzen“ zuordnen, die der Abteilung ihr wissenschaftliches Profil geben. Zugleich sind die Forschungsschwerpunkte vielfältig miteinander verbunden, insbesondere über die Plattformen „Biomaterialien“ und „Computational Life Sciences“ und die für die Lebenswissenschaften typischen Methoden, Geräte und Verfahren.

Ein wesentliches Ziel der Abteilung ist es, erstmals eine landesweite Kommunikations- und Vernetzungsplattform forschungsstarker Wissenschaftler*innen von Hochschulen für angewandte Wissenschaften und ihren Doktorand*innen im Bereich der Lebenswissenschaften und Gesundheitstechnologien zu etablieren. Gleichzeitig sollen die bereits bestehenden Kontakte zu universitären Partnern weiterentwickelt und eine zuverlässige und qualitätsorientierte Infrastruktur für kooperative Promotionen auf den Weg gebracht werden.


Direktor

Prof. Dr. Anant Patel, FH Bielefeld
E-Mail: anant.patel(at)fh-bielefeld.de

Stellvertretende Direktorin
Prof. Dr. Nilima Prakash, HS Hamm-Lippstadt
E-Mail: nilima.prakash(at)hshl.de