GI NRW

Graduierteninstitut

Promotionen - Kooperativ

Wahlen zum Kollegsenat und zu den Abteilungsräten des Promotionskollegs 2021

Die Wahlen zum Kollegsenat sowie zu den Abteilungsräten des Promotionskollegs NRW finden 2021 als Online-Wahlen statt. Ein Antrag auf Briefwahl ist möglich.
Alle Fristen finden Sie im Wahlausschreiben. Die gesetzlichen Regelungen finden Sie in der Wahlordnung. Hier finden Sie die Wahlbekanntmachung sowie die zugelassenen Wahlvorschläge. Das vorläufige Wahlergebnis finden Sie im Verkündungsblatt 06/2021.

Die Präsentation zur Informationsveranstaltung zu den Wahlen vom 18.05.2021 finden Sie hier.

 

Einreichung von Wahlvorschlägen
In den Kollegsenat sind zehn Vertreterinnen und Vertreter der Gruppe der professoralen Mitglieder; fünf Vertreterinnen und Vertreter der Gruppe der Promovierenden sowie drei Vertreterinnen und Vertreter des Kollegpersonals zu wählen.

In den Abteilungsrat jeder der acht Abteilung sind jeweils sechs Vertreterinnen und Vertreter der Gruppe der professoralen Mitglieder; drei Vertreterinnen und Vertreter der Gruppe der Promo-vierenden sowie ein Mitglied des Kollegpersonals, das in dieser Abteilung tätig ist, zu wählen.

Für den Kollegsenat dürfen nur wählbare Promotionskollegmitglieder der jeweiligen Gruppe vorgeschlagen werden.

Für die Wahl zu den Abteilungsräten dürfen nur wählbare Promotionskollegmitglieder der jeweiligen Gruppe und zugleich der jeweiligen Abteilung vorgeschlagen werden.

Wahlvorschläge für die Wahl zum Kollegsenat können nur von wahlberechtigten Promotionskolleg- mitgliedern der jeweiligen Gruppe unterzeichnet werden.

Wahlvorschläge für die Wahlen zu den Abteilungsräten können nur von wahlberechtigten Promotionskollegmitgliedern der jeweiligen Gruppe, die der jeweiligen Abteilung angehören, unterzeichnet werden.

Wahlvorschläge sind bis zum 20.05.2021 einzureichen. Die Nachfrist endet am 27.5.2021.

 

Online-Wahl
Die Wahlberechtigten, die keine Briefwahl beantragt haben, bekommen vor Wahlbeginn die Authentifizierungsdaten per Wahleinladung an ihre E-Mail-Adresse zugesendet. In der Wahleinladung wird die Zeitspanne angegeben, in der die Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben können. Die Stimmabgabe muss in dieser Zeitspanne erfolgen.

Briefwahl
Die Briefwahl muss bis zum 27.05.2021, 15:00 Uhr schriftlich, mündlich oder elektronisch beim Wahlvorstand (Wahlvorstandsvorsitzender David Ewald, david.ewald(at)gi-nrw.de, Tel.: +49 234 32 10176) beantragt werden. Eine Vorlage für die schriftliche Beantragung der Briefwahl finden Sie hier.


Nachfristen

Die reguläre Einreichungsfrist für die Wahlvorschläge zur Besetzung des Kollegsenats und der Abteilungsräte ist am 20.05.2021 abgelaufen. Für diese Gruppen wurde kein gültiger Wahlvorschlag eingereicht, wiesen Mängel auf oder wurden insgesamt weniger Kandidatinnen oder Kandidaten benannt als diesen Gruppen an Sitzen in dem Gremium zustehen.

Diese Gruppen sind aufgefordert, innerhalb der Nachfrist bis zum 27.05.2021, gültige Wahlvorschläge einzureichen, Mängel zu beseitigen oder weitere Kandidatinnen und Kandidaten zu benennen. Nach § 14 (3) der Wahlordnung  bleiben die Sitze der Vertreterinnen und Vertreter dieser Gruppe im Kollegsenat bzw. im Abteilungsrat unbesetzt, wenn für die Wahlen zum Kollegsenat bzw. zu den Abteilungsräten für eine Gruppe auch innerhalb der Nachfrist so wenige Kandidatinnen oder Kandidaten benannt werden, dass die vorgeschriebene Zahl der Vertreterinnen oder Vertreter dieser Gruppe nicht erreicht werden kann. Nach § 32 (3) bleibt der Sitz frei, wenn kein Ersatzmitglied für den frei gewordenen Platz in der Gruppe nach der Nachwahl zur Verfügung steht.