GI NRW

Graduierteninstitut

Promotionen - Kooperativ

Alumni

In der Abteilung "Soziales und Gesundheit" haben bisher sechs Promovend*innen erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Dr. phil. Ina Conen, Dissertation: "Zwischen Hoffnung und Garantien: Das Herausarbeiten von Optionen der Altersvorsorge und seine soziale Verteilung. Eine empirische Studie zum Altersvorsorgehandeln im transnationalen Raum Deutschland-Türkei", Abstract der Dissertation; Buchpublikation erschienen im Verlag Duncker und Humblot unter dem Titel: "Transnationales Altersvorsorgehandeln türkeistämmiger Migrantinnen und Migranten. Optionen und ihre soziale Verteilung", Sozialpolitische Schriften (SPS), Band 97, 2021.
  • Dr. phil. Kerstin Discher, Dissertation: "Körper, Leib und Employability. Narrative Perspektiven junger Erwachsener auf den Aktivierungsdiskurs", Abstract der Dissertation; Buchpublikation erschienen im Springer VS unter dem Titel "Körper, Leib und Employability. Narrative Perspektiven junger Erwachsener auf den Aktivierungsdiskurs", 2020.
  • Dr. phil. Hans Leifgen, Dissertation: "Menschenrechte und das Islambild in der deutschen Politik. Diskursanalyse politischer Darstellungen der Menschenrechtslage in muslimisch geprägten Ländern", Abstract der Dissertation (Buchpublikation folgt).
  • Tim Middendorf, Dissertation: "Professionalisierung im Studium der Sozialen Arbeit. Eine sozialisationstheoretische Perspektive auf Ausbildungssupervision" (Buchpublikation folgt).
  • Nora Sellner, Dissertation: "Bewältigungspraxen obdachloser Menschen  im Kontext normativ-gesellschaftlicher Strukturen - Eine empirisch rekonstruktive Studie" (Buchpublikation folgt).
  • Anika Wehling, Dissertation: "Männer und pränatale Diagnostik. Das psychische Befinden von Männern nach einem pathologischen pränatalen Befund" (Buchpublikation folgt).