GI NRW

Graduierteninstitut

Promotionen - Kooperativ

Promovierende Mitglieder

Promovierende auf der Mitglieder- und Fachgruppenversammlung am 08.12.2017; Foto: Heike Fischer

In der Fachgruppe "Soziales und Gesundheit" arbeiten 52 kooperativ promovierende Mitglieder mit. Neue promovierende Mitglieder sind herzlich willkommen!

  • Theresa Aßmann, Arbeitstitel: "Gelingende Kommunikation in Einrichtungen für Erwachsene mit Beeinträchtigung – Eine Analyse der Organisationskultur unter dem Fokus gelingender (Unterstützter) Kommunikation", Abstract
  • Malin Butschkau, Arbeitstitel: "Die Bedeutung von Normen und anthropologische Prämissen für Theorie und Praxis der Inklusion"
  • Yasmine Chehata, Arbeitstitel: "Jugendpolitische Artikulationen der EU Jugendstrategie"
  • Ina Conen, Arbeitstitel: "Alterssicherung von türkeistämmigen Migrant/innen unter besonderer Berücksichtigung des Vorsorgehandelns im transnationalen Raum“, Abstract
  • Arthur Drewniok, Arbeitstitel: "Alleinlebende ältere Menschen  mit Pflegebedarf - Determinanten nachhaltiger und bedarfsorientierter Pflegeverläufe", Abstract
  • Thorsten Eggers, Arbeitstitel: "Wutbürger - ihre Erscheinungsweisen und Funktionen im mediopolitischen Diskurs über Stuttgart 21 und Pegida. Eine diskursanalytische Rekonstruktion der Bedeutungen und Bedeutungsverschiebungen der Wutbürger-Figur in der massenmedialen Berichterstattung", Abstract
  • Serpil Ertik, Arbeitstitel: "Migration und Behinderung als eine Herausforderung für die Soziale Arbeit"
  • Michael Fehlau, Arbeitstitel: "Orientierungen Sozialer Arbeit im Spannungsfeld zwischen Professionalität und digitalisierten Dokumentationsanforderungen in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen der Jugendberufshilfe"
  • Teresa Frank, Arbeitstitel: „nolens volens – nichtwollend wollend: Anspruch und Wirklichkeit der Teamleitung in der Kinder- und Jugendhilfe, Abstract
  • Christopher Frentrup, Arbeitstitel: „Konstrukte von Männlichkeit. Erzieher in der Kinder- und Jugendhilfe. Eine Rekonstruktive Studie"
  • Timm Frerk, Arbeitstitel: "Die Auswirkung von Pflegesystemen auf die Erwerbsbeteiligung von pflegenden Angehörigen"
  • Christian Funk, Arbeitstitel: "Der inklusive Arbeitsmarkt – eine Dispositivanalyse"
  • Christoph Frohn, Arbeitstitel: "Mikrosimulation zur gesundheitlichen Entwicklung von Migrantinnen und Migranten der ersten und zweiten Generation in Deutschland im Hinblick auf die Lebensphase des Alters", Abstract
  • Anna Hartfiel, Arbeitstitel: "Arbeitsfähig?! Identitätskonstruktionen junger Erwachsener im Spannungsfeld arbeitsideologischer Anrufungen"
  • Kolja Tobias Heckes, Arbeitstitel: "Eine Sozialisationstheoretische Perspektive auf Soziale Arbeit im Palliativnetz" 
  • Svenja Helten, Arbeitstitel: "Die Wirkung von Yoga auf die Lebensqualität und das Wohlbefinden von BewohnerInnen stationärer Altenpflegeeinrichtungen: Möglichkeiten und Grenzen", Abstract
  • Sarah Hoenemann, Arbeitstitel: "Soziale Integration und gesundheitsbezogene Lebensqualität  – eine qualitative Analyse des Zusammenhangs von Integration und Lebensqualität am Beispiel türkeistämmiger Frauen"
  • Diana Immel, Arbeitstitel: "Früherkennung sozialpsychiatrischer Risikopopulationen anhand maschineller Sprachanalyse"
  • Mara Ittner, Arbeitstitel: "Differenzpraktiken in der Sozialen Arbeit - eine qualitativ-empirische Studie  im Feld der Jugendhilfe im Strafverfahren"
  • Katja Jepkens (Sprecherin der Promovierenden und Promotionsinteressierten), Arbeitstitel: "Nutzen der Sozialpädagogik in der außerbetrieblichen Berufsausbildung. Eine empirische Untersuchung der Perspektive von Nutzerinnen und Nutzern in der BaE"
  • Christian Kempny, Arbeitstitel: "Interkulturelle Interaktion und Kommunikation im Krankenhaus"
  • Judith Knabe, Arbeitstitel: "Bewältigung von Ein- und Ausschließungen auf dem Wohnungsmarkt in urbanen Räumen"
  • Andrea Konkel, Arbeitstitel: "Zur Versorgungssituation von Menschen mit Frontotemporaler Demenz"
  • Michael Köhler, Arbeitstitel: "Prävention von alkohol- und risikobedingten Unfällen bei Jugendlichen. Eine empirische Untersuchung zur Evaluation des deutschen P.A.R.T.Y.-Programms und zur Konzeptualisierung eines theoretischen Wirkungsmodells"
  • Maren Koletzko: "Bildungsberatung und Unterstützungsbedürfnisse junger Menschen mit geringen formalen Qualifikationen"
  • Maurice Kusber, Arbeitstitel:"Projektitis. Zur Programmierung der Jugendarbeit und Widersprüchlichen Praxen der Subjektbildung in Jugendkulturellen Angeboten der Offenen Kinder-und Jugendarbeit"
  • Hans Leifgen, Arbeitstitel: "Menschenrechte und das Islambild in Deutschland. Ein diskursanalytischer Vergleich medialer und politischer Darstellungen der Menschenrechtslage in muslimisch geprägten Ländern", Abstract
  • Susanne Loke, Arbeitstitel: "Einsames Sterben und unentdeckte Tode - Eine theoretisch-empirische Untersuchung zur Profilbestimmung der Personengruppe", Abstract
  • Ruth Meise, Arbeitstitel: "Effektivität von Kognitiver Verhaltenstherapie und Manueller Therapie bei chronischer Migräne, RCT", Abstract
  • Tim Middendorf, Arbeitstitel: "Typologisierung der Ausbildungssupervision im Studiengang der Sozialen Arbeit"
  • Saloua Mohammed Oulad M Hand, Arbeitstitel: ""Ich darf ja wohl noch sagen dürfen ...". Soziale Arbeit im Kontext anti-demokratischer und menschenfeindlicher Diskurse"
  • Lisa Nowak, Arbeitstitel: "Kulturelle Diversität Bottom Up – Situationsbetrachtungen von Strukturentwicklung in der multinationalen Teamarbeit"
  • Jens Oertmann, Arbeitstitel: "Partizipation und Mikropolitik - Zur Unterstützung von Interessenvertretung durch Wohnbeiräte in Wohneinrichtungen der stationären Behindertenhilfe", Abstract
  • Jana Offergeld, Arbeitstitel: "Artikel 12 UN BRK und das Recht auf Entscheidungen – Perspektiven von Menschen mit Lernschwierigkeiten auf das System der rechtlichen Betreuung"
  • Anja Ostrop, Arbeitstitel: "Teilhabe – ein Weg zum Selbst. Werden-Können von Menschen unter dem Einfluss einer kognitiven Beeinträchtigung bis zum Lebensende?", Abstract
  • Mirjam Peters, Arbeitstitel:"Entwicklung einer Skala zur Messung der Qualität der Hebammenbegleitung"
  • Nina Peterwerth (stellvertretende Sprecherin der Promovierenden und Promotionsinteressierten), Arbeitstitel: "Einfluss personenbezogener und systemimmanenter Faktoren auf die Risikowahrnehmung und Entscheidungsfindung geburtshilflicher Fachpersonen"
  • Ines Röhm, Arbeitstitel: "Peerbeziehungen von Jugendlichen im Kontext inklusiver Ferienfreizeiten"
  • Michael Rölver, Arbeitstitel: "Spielräume des Ermessens – Sozialisationstheoretische Überlegungen zur Praxis Sozialer Arbeit"
  • Katja Scheer, Arbeitstitel: "PraxismentorInnen in der Kita - Eine rekonstruktive Studie zu handlungsleitenden Orientierungen von Fachkräften in ihrer Rolle als MentorInnen  in frühpädagogischen Studien- und Ausbildungsgängen"
  • Matthias Schneider, Arbeitstitel: "Männer, Flucht und Identität – Über die Identitätskonstruktionen von aus Eritrea geflüchteten Männern entlang ihrer Lebensgeschichten", Abstract
  • Katrin Schrooten, Arbeitstitel: "Wohnen von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Lebensräume in einem 'unbedachten' Handlungsfeld"
  • Nora Sellner, Arbeitstitel: "Bewältigungspraxen obdachloser Menschen  im Kontext normativ-gesellschaftlicher Strukturen - Eine empirisch rekonstruktive Studie"
  • Daniel Simon: "Entwicklung digitaler Methoden zur Einbindung artikulationsschwacher Gruppen in Beteiligungsprozesse der gesundheitsfördernden Stadtplanung"
  • Sebastian Stockmann: "Gewalt und Ambivalenz: Interaktionsdynamiken in Gewaltbeziehungen"
  • Andrea Villmar, Arbeitstitel: "Empowerment von Hebammen in Deutschland im Kontext der Professionalisierung"
  • Pia von Boetticher, Arbeitstitel: "Die Aus- und Weiterbildungssituation von Logopädinnen und Logopäden im Bereich Dysphagie in Deutschland"
  • Marina Vukoman (stellvertretende Sprecherin der Promovierenden und Promotionsinteressierten), Arbeitstitel: "Soziale Arbeit und Alter. Eine empirische Untersuchung zu Altersdiskursen im Feld der Sozialen Arbeit"
  • Anika Wehling, Arbeitstitel: "Männer nach pränataler Diagnostik. Das Erleben eines pathologischen pränatalen Befundes aus der Perspektive betroffener Männer ", Abstract
  • Melanie Werner, Arbeitstitel: "Verhältnis von Sozialen Bewegungen und frühen Theorieansätzen der Sozialen Arbeit"
  • Patrick Werth: "Pädagogische Fragen im Alltag von Pflegeeltern, die ein Pflegekind mit einer Behinderung in ihrer Familie aufgenommen haben", Abstract
  • Sandra Katharina Wrzeziono, Arbeitstitel: "Varianten der Demokratisierung des Gesundheitswesens – Ergebnisse einer Befragung zur Gestaltung der Bürger*innenbeteiligung im Gesundheitswesen"